PC- und GIS-Labore

230_pc_gis.jpg 230_pc_tastatur.jpg

 

Ansprechpartner und Zuständigkeit

Jörn Fleischmann
1. Stock, Raum 108

Tel: +49 431 880 2933
Fax: +49 431 880 4658
E-Mail: fleischmann@geographie.uni-kiel.de  

Räume:

PC-Labor: 1. Stock, Raum 110
GIS-Labor: 1. Stock, Raum 117
PC-Labor II: 4. Stock, Raum 419
 

Öffnungszeiten PC-Labore und GIS-Labor in der Vorlesungszeit:

Freie Arbeitszeit außerhalb der Lehrveranstaltungen
Montag bis Donnerstag: 9:00-17:00 Uhr
Freitag: 9:00-14:00 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten wird ein Schlüssel gegen Pfand ausgegeben.

Öffnungszeiten PC-Labore und GIS-Labor in der vorlesungsfreien Zeit:

Freie Arbeitszeit
Montag bis Donnerstag: 9:00-17:00 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten wird ein Schlüssel gegen Pfand ausgegeben.

 

Wichtige Nutzerinformationen:

Wer darf das PC-Labor benutzen?

Für die Benutzung des PC-Labore wird eine eigene Nutzerkennung (EIGENER ACCOUNT) benötigt. Hierzu müssen ein paar Voraussetzungen erfüllt sein, damit wir unsere Kapazitäten optimal unter Ihnen aufteilen können:

  • Sie sind ordentlich immatrikulierte(r) Student/in in der Geographie.
  • Studierende mit Geographie als Nebenfach können für das jeweils anstehende Semester (1.4. - 30.9. und 1.10. - 31.3.) einen ACCOUNT erhalten, sofern sie im dem jeweiligen Semester an einem Kursus im Geographischen Institut teilnehmen wollen.
  • Sie haben sich rechtzeitig für das laufende Semester bei der Universität an- bzw. zurückgemeldet.
  • Sie sind maximal im 15. Fachsemester, oder haben mit dem geschäftsführenden Direktor des Geographischen Instituts ein vertrauliches Gespräch über ihre Zukunftsperspektiven geführt. (Im 2. Fall formloser Nachweis.)
  • Standardmäßig erhalten alle neuen Studierenden in der Geographie während der Einführungswoche im Oktober einen eigenen Zugang. Falls Sie diesen Termin verpasst haben, bzw. nicht wahrnehmen konnten, gehen Sie dienstags um 8.30 Uhr mit Studierendenausweis zu Jörn Fleischmann in den 1. Stock, Raum 108 und holen sich eine Nutzerkennung und ein Passwort ab. 
  • Sie nutzten eine der Maschinen, und denken daran nur auf Laufwerk H: bis zu maximal 2 GB abzuspeichern, beim Anmelden die Domäne Geographen (3. Feld) zu nutzen, und sich beim Verlassen des PC-Labors ordentlich abzumelden.

Scannen und Brennen im PC- und Medien-Labor

DVD- Brenner sind im PC-Labor in den PCs an den Stirnseiten, im GIS-Labor gegenüber an jeder 2. Maschine und im PC-Labor II im 4. Stock in jeder Maschine
eingebaut. Gebrannt wird mit "Nero". In jedem Labor ist ein Scanner angeschlossen: Im PC- Labor am Rechner an der Stirnseite hinten, im GIS-Labor erste Reihe rechts und im PC-Labor II hintere Reihe Mitte.

Gescannt werden kann mittels der mitinstallierten Software, die Anleitung ist auf dem Desktop verlinkt.

Bitte nicht unbedingt mehr als 300 Dots per Inch – Speicherplatz !!!

In der Peripherie befindet sich zusätzlich ein Stapelscanner, der nach Absprache mit Jörn Fleischmann benutzt werden kann.

Hinweise zum Ausdrucken

Für Ausdrucke in DIN A4 schwarz-weiss steht in allen 3 Laboren jeweils ein HP Laserjet zur Verfügung.
Für Farbdrucke im Format DIN A4 gibt es in der Peripherie einen HP Farblaser, der nach Absprache mit Herrn Fleischmann (Raum 108) genutzt werden kann.
Kosten:

  • DIN A4 schwarz-weiß 8 Cent
  • DIN A4 Farbe 0.20 €

Projektoren - Beamer

Die Seminarräume und der Hörsaal sind mit fest installierten Beamern ausgestattet.
Derzeit verfügt das Institut nur über einen mobilen Beamer, der auch als Reserve für
eventuelle Ausfälle im Hörsaal bereitgehalten werden muss.

Daher kann der Beamer nur dann für externe Veranstaltungen von allen Institutsmitarbeitern ausgeliehen werden, wenn gerade keine Lehrveranstaltungen im Hörsaal stattfinden.