GeoLabor

230_geo_labor_1.jpg  230_geo_labor_2.jpg

 

Ansprechpartner und Zuständigkeit

Frau A. Berger & Frau J. Becker
Ludewig-Meyn-Str. 14
D-24118 Kiel
Tel: +49 431 880 2922

Das GeoLabor des Geographischen Instituts

Die physische Geographie verfügt über gut ausgestattete Laborkapazitäten und über ausgezeichnete Arbeitsbedingungen zur Durchführung studentischer Praktika. Der Lehrstuhl für Physische Geographie, Landschaftsökologie und Geoinformation bietet im Rahmen des Geographiestudiums regelmäßig Laborpraktika an. Die Laborgeräte können auch für Laborarbeiten im Rahmen von Diplom- oder Staatsexamensarbeiten genutzt werden.

Methodik und Schwerpunkte des Geolabors:

  • Partikellaser (Malvern)
  • CN Analyzer (Hekatech)
  • Atomabsorptions-Spektrometrie (G-AAS und F-AAS / Perkin Elmer)
  • Sedimentologie
  • Potentiometrie (mehrere Arbeitsplätze zur pH- und Leitfähigkeitsmessung)
  • Bodenbiologie

 

GeoLabor_1

Neben diesen Bereichen verfügen wir über umfangreiche Räumlichkeiten sowie Gerätschaften zur Aufbereitung des Probenmaterials. 

Analytik

  • Analyse der mineralischen und organischen Bodenbestandteile
  • Schwermetallanalysen
  • Kationenaustauschkapazität eff./pot.
  • pflanzenverfügbare Nährstoffe wie Phosphor und Stickstoff
  • bodenmikrobiologische Analysen (u. a. bodenenzymatische Verfahren)